Ablaufplan
1. Schritt: Sie haben Interesse an einem Wärmeanschluss und fragen bei uns an. Wir teilen Ihnen mit, ob ein Wärmeanschluss für das von Ihnen angefragte Objekt realisierbar ist.

2. Schritt: Falls ja, erstellen wir Ihnen ein schriftliches Angebot für die Herstellung eines Wärmehausanschlusses. Sollte Ihnen unser Angebot zusagen, erteilen Sie uns den Auftrag dafür schriftlich.

3. Schritt:  Wir erstellen zum vereinbarten Termin den Wärmeanschluss und der von Ihnen beauftragte Installateur nimmt alle notwendigen Installationen im Haus vor. Anschließend wird mit Ihnen ein Termin zur Inbetriebsetzung der Übergabestation vereinbart. Bitte beachten Sie hierbei, dass Sie diesen Termin auch mit Ihrem Installateur abstimmen, da die Inbetriebnahme der Anlage generell gemeinsam erfolgt. 

Sollten Sie Fragen hierzu haben oder weitere Angaben benötigen, beraten wir Sie gerne auch persönlich.

 

Netzanschluss (Strom, Erdgas, Wärme, Wasser), Gebäudemanagement, Anschluss Eigenerzeugungsanlagen (EEG, KWKG)
Werner Jesse  
Telefon 0 74 25/ 94 02 -41
Fax 0 74 25/ 94 02 -49

Trossingen bunter machen!

Die Stadtwerke/ Energieversorgung Trossingen GmbH und die Jugendgruppe „TBM-Trossingen bunter machen“ haben sich zur Aufgabe gemacht, Trossingen zu verschönern....

weitere Informationen

Wir stellen ein

Wir stellen ein: Technischer Leiter (m/w/d) Meister / Ingenieur für die Fernwärmrenetze und- Anlagen (m/w/d) Gas-Wasserinstallateur (m/w/d) ...

weitere Informationen

Achtung Betrüger!

Die Energieversorgung Trossingen warnt ihre Kunden vor unseriösen Anrufern, die sich als Stadtwerke-Mitarbeiter ausgeben. Derzeit häufen sich im Kundencenter...

weitere Informationen

Service-Icon

Service

Zählerstand

Zählerstand-Online

Sie möchten uns Ihre Zählerstände ohne Ablesekarte melden? Nichts leichter als das! Hier gelangen Sie zur Eingabe für eine Zwischenstandsmeldung oder zur Übermittlung Ihrer Zählerdaten für die Jahresabrechnung.

jetzt Zählerstand melden
jetzt Zählerstand melden